Freizeit gestalten

Die Nähe zur Natur kann man bei einem Gang durch Wiesen und Wäldern, Weihern und Seen erleben.

Um und durch Gerhardahofen ziehen sich verschiedene Rad- und Rundwege, die nicht nur bei schönem Wetter lohnen.

Sehr schöne Rad- und Wanderwege sind in der Umgebung zu finden. Der Aischtal-Radweg, der die beiden Städte Rothenburg o.d.Tauber und Bamberg verbindet, führt inmitten wunderschöner Natur an einigen Sehenswürdigkeiten vorbei. Auch Gerhardshofen und der Markt Uehlfeld liegen am Weg, durch den Markt Dachsbach führt der Aischtal-Radweg mitten hindurch.

Verschiedene Führungen und Wanderungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Zielen werden im Aischgrund angeboten. Geschichte, Kulinarik und Bräuche werden dabei thematisiert. So können Touristen die Gegend noch besser kennenlernen.

Der Karpfen-Rundweg führt an vielen schönen Punkten der Verwaltungsgemeinschaft vorbei. Westlich und östlich verläuft jeweils eine Route. Auf der westlichen Strecke passieren die Spaziergänger einen kleinen Aussichtsturm, der an der Egelbach-Weiherkette liegt. Von da aus geht es nach Schornweisach zum Weisachsee, in dem auch Baden erlaubt ist. Der nach Osten verlaufende Weg führt nach Gottesgab. Bis dahin kann man ein großes Storchennest und die typische Teichlandschaft bestaunen. Sogar eine Vogelbeobachtungsstation gibt es. Eingekehrt wird dann auf dem Rückweg im Biergarten in Voggendorf, von dem aus man einen schönen Rundblick hat.