Aufwendungsersatz für freiwillige Helfer*innen beim Hochwassereinsatz 09./10.07.2021

  • VG Uehlfeld
  • Markt Dachsbach
  • Gerhardshofen
  • Markt Uehlfeld
  • Aktuelle Meldung

Freiwillige Helfer*innen erhalten im Rahmen des Hochwassereinsatzes vom 09./10.07.2021 eine pauschale Aufwands­ent­schädigung vom Freistaat Bayern.

Für freiwillige Helfer*innen im Rahmen des Hochwassereinsatzes vom 09./10.07.2021, die neben ihren persönlichen Tätigkeiten auch den eigenen privaten PKW oder sonstige Maschinen, wie Traktoren usw. eingesetzt haben, erhalten vom Freistaat Bayern hierfür eine pauschale Aufwands­ent­schädigung in Höhe von 50 € pro Stunde. Abgegolten sind damit Maschinenstunden, Sprit und Personalstunden. Ein entsprechendes Formular ist entweder bei der VG Uehlfeld zu erhalten, oder über die Homepage der VG Uehlfeld abrufbar. Erstattungsfähig sind die Aufwendungen nur, wenn eine Beauftragung zur Katastrophenabwehr vorlag.

Private Unternehmen sind davon nicht betroffen. Diese können nach ihrem eigenen Stundensatz Rechnungen an die Gemeinden stellen.

Alle Nachrichten